Frühlingskind wird noch grüner

Was haben wir bisher gemacht?


Es war immer eines unserer Ziele, Frühlingskind zu einem Familienunternehmen zu machen, das möglichst nachhaltig wirtschaftet und unsere Umwelt möglichst wenig belastet.


Dieses Ziel möchten wir über verschiedene Wege erreichen, darunter sind folgende die wichtigsten:

  • Inhaltsstoffe: Ausschließlich vegane Zutaten, kein Mikroplastik, keine Paraffine der Parabene, pflanzliche Komponenten aus biologischem Anbau

  • Verpackungen auf der Basis von Zuckerrohr: Auch wenn es noch nicht die perfekte Verpackungslösung ist. Die Verwendung von Zuckerrohr spart pro produzierter Tonne über 3 Tonnen CO² ein und ist zu 100 % recyclingfähig.

  • Versand ausschließlich CO²-neutral in Österreich

  • Verpackungen zu 70 % aus Recyclingpapier und zu 100 % recyclingfähig.

  • Lokale Produktion in Österreich bzw. Tirol: Das spart Transportwege, sichert heimische Arbeitsplätze und sorgt für ein faires Steueraufkommen hier bei uns.

  • Spenden an lokale und internationale Tierschutzorganisationen wie das Gut Aiderbichl (2021) und das Koala Hospital in Port Macquarie, Australien (2020).


Was ab heute neu dazukommt!


Die Abholzung unserer Wälder, sei es tw. hier in Europa, aber vor allem im Bereich der Regenwälder ist ein großes Problem und das nicht nur lokal, aufgrund vermehrter Erosion, höherer Oberflächentemperaturen und anderen Begleiterscheinungen, sondern auch global aufgrund der bedeutenden Rolle, die Bäume bei der Reduktion von CO² in der Atmosphäre spielen. Dazu kommen weitere Problemfelder wie Biodervisität.



Mehrere Vereine haben sich in den letzten Jahren dem Kampf gegen die Abholzung verschrieben, darunter die in Vermont 2014 von Matt Hill gegründete Organisation "One Tree Planted", die wir ab heute regelmäßig unterstützen werden. Vom Gewinn jedes verkauften Geschenkpakets, Vorteilspakets oder Geschenksäckchens zu besonderen Anlässen wie Ostern und Muttertag pflanzen wir über "One Tree planted" 1 Baum im Amazonas-Gebiet oder anderen Regionen der Welt.

Zum Start haben wir 20 Bäume in Brasilien gespendet, die in den kommenden Wochen im Rahmen eines großen Projekts gepflanzt werden. Viele weitere kommen dann auch mit eurer Hilfe in den kommenden Monaten und Jahren dazu. Wir freuen uns darauf und werden euch auch immer wieder über Neuigkeiten informieren! Mehr über One Tree Planted erfahrt ihr hier.



9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen